Matratzen Schutz

Wer sich eine neue Matratze zulegen möchte, der sollte einige Dinge unbedingt beachten, um auch so lange wie möglich was von dieser Matratze zu haben. Schließlich bringt es ja nichts, wenn man sich ständig eine neue Matratze kaufen muss.

Egal, ob man eine teure oder eine weniger teure Matratze kauft: man sollte unbedingt darauf achten, dass die Qualität stimmt. Bei günstigen Federkernmatratzen zum Beispiel kann man in der Regel davon ausgehen, dass bei diesen schon nach einiger Zeit die Federn herausspringen und man diese merkt. Dies kann soweit gehen, dass man nicht mehr ruhig und bequem schlafen kann, weil sie sich in den Körper quasi einbohren und ein ruhiges Schlafen unmöglich machen. Um dies zu vermeiden, sollte man sich gerad beim Kauf einer Federkernmatratze ausführlich beraten lassen.

Kauft man eine andere Matratze sollte man dies natürlich ebenfalls tun. Denn bei einer Schaumstoffmatratze beispielsweise können einen zwar keine Federn stechen. Dennoch ist es so, dass man die Matratze mehr oder weniger schnell durchliegen kann. Hier entstehen dann “Löcher” die man ebenfalls beim Schlafen spürt.

Kauft man sich eine Matratze, sollte man ebenfalls beachten, dass nicht jede Matratze für jeden Körpertypen geeignet ist. So sollte man sich immer an die Angaben auf der Matratze verlassen. Steht hier, dass diese Matratze für eine Gewichtsklasse von 50 - 70 Kilogramm ausgelegt ist, so sollte man dieses Gewicht weder unterschreiten noch überschreiten. Denn dies kann dauerhaft nicht nur unangenehm sondern auch schädigend sein.

Hat man sich letztendlich für eine Matratze entschieden, so kann man die Lebensdauer entschieden verlängern. Dies kann man erreichen, indem man einen Matratzenschoner auf der Matratze befestigt. Darauf kommt dann das Bettlaken. So scheuert man den Bezug der Matratze durch Bewegungen beim Schlafen nicht so schnell durch. Wer zudem kleine Kinder hat, der sollte sich Matratzenschoner zulegen, die Wasser abweisend sind. Gerade bei kleinen Kindern geht nachts oft etwas daneben. Damit die Matratze nicht darunter leidet, sollte man sie so schützen.

Geschrieben von Manfred Gutacker (Manfred) Tags:


0 Kommentare zu “Matratzen Schutz”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um zu schreiben.