Kredite: Auf die Zinsen achten

Geht es um Geldanlagen, dann können die Zinsen nicht hoch genug sein. Geht es um Kredite, dann ist es genau anders herum. Weil es bei Krediten oft um sehr hohe Summen geht und auch die Zinsen nicht selten sehr hoch angesiedelt sind, sollte man vor einem Kreditabschluss genau auf diese Bedingungen achten. Allerdings sind noch weitere Dinge wichtig, so zum Beispiel die Möglichkeit, Sondertilgungen zu leisten, um die Laufzeit zu verkürzen. Da es auch mal einen finanziellen Engpass geben kann, sollte man außerdem darauf achten, dass man die Rückzahlungen für eine bestimmte Zeit pausieren lassen kann.

Bevor man sich in das Abenteuer Kredit stürzt, ist es sinnvoll, sich darüber Gedanken zu machen, ob ein Kredit überhaupt nötig ist oder ob man sich auch anderweitig behelfen kann. Denn bei einem Kredit zahlt man immer drauf. Hinzu kommt die monatliche Zusatzbelastung. Dennoch kann man auch bei einem Kredit Geld sparen, nämlich dann, wenn man einen Kreditvergleich durchführt. Durch einen solchen Vergleich erkennt man schnell die Anbieter, die besonders attraktive Konditionen bieten. Man gibt lediglich den Kreditbetrag ein, den man haben möchte, und die Laufzeit, schon zeigt einem das System die Anbieter, die besonders günstige Konditionen, sprich Zinsen bereithalten. Wenn die Rückzahlungssumme nicht passt, kann diese erhöht oder verringert werden, indem man die Laufzeit entsprechend verlängert oder verkürzt. Hat man sich für einen Anbieter entschieden, dann kann der Onlineantrag gleich gestellt werden. Achtung: Die Bank wird - trotz sofortiger Zusage - die Bonität prüfen und die Schufa befragen. Wenn hier Diskrepanzen auftreten, wird der Antrag nicht genehmigt.

Geschrieben von Holger Schossig (Schossig) Der Beitrag hat keine Tags.


0 Kommentare zu “Kredite: Auf die Zinsen achten”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um zu schreiben.